Connect with us

Stars

Model Marcus Schenkenberg gegen Tierversuche für PETA vor der Kamera

Veröffentlichung

am

PETA Deutschland e.V. / Mikael Kenta

Topmodel Marcus Schenkenberg präsentiert jetzt ein ungewöhnliches PETA-Motiv gegen Tierversuche. Der gebürtige Schwede schlüpft dafür in die Rolle der Tiere und steht damit sinnbildlich für Millionen Mäuse, Ratten, Hunde, Katzen und Kaninchen, die jedes Jahr noch immer weltweit in Tierversuchen grausam gequält und getötet werden. “Tierversuche? Nein danke!” lautet der Slogan des Fotos, auf dem sich Schenkenberg mit angelegten Dioden und übersäht von Wunden und blauen Flecken zeigt.

“Ich will nicht, dass an mir getestet wird, also lasse ich auch nicht an anderen testen”, so Marcus über sein Engagement. “Tierversuche sind grausam und unnötig. Es gibt mittlerweile unzählige tierversuchsfreie Testmethoden, die nicht nur tierfreundlich, sondern auch genauer sind.”

Der Wahlamerikaner Marcus Schenkenberg nutzt seine Bekanntheit seit vielen Jahren, um gemeinsam mit PETA auf Tierrechtsthemen aufmerksam zu machen. Er ist das bestbezahlte männliche Topmodel der Welt.

Allein in Deutschland leiden und sterben jedes Jahr etwa sieben Millionen Tiere in Laboren – drei Millionen der Tiere werden für Versuche missbraucht und vier Millionen als “Überschuss” getötet. Mäuse, Ratten, Hunde, Katzen und Kaninchen werden vergiftet, mit Elektroschocks gequält oder künstlich krank gemacht. Das ist nicht nur grausam, sondern auch unwissenschaftlich: Denn die Ergebnisse aus Tierversuchen sind meist nicht auf den Menschen übertragbar. So fallen in der Medikamentenentwicklung 95 Prozent der potentiellen neuen Wirkstoffe, die in Tierversuchen als wirksam und sicher eingestuft wurden, in klinischen Studien mit Menschen durch. Auch Tierversuche für Kosmetik sind noch an der Tagesordnung, da viele Inhaltsstoffe im Rahmen der EU-Chemikalienverordnung REACH getestet werden müssen. Das bedeutet, das noch immer potentiell reizende Substanzen in die Augen von Kaninchen gerieben oder Mäuse und Ratten mit giftigen Testsubstanzen zwangsernährt werden.

Tierfreie Methoden hingegen liefern für den Menschen aussagekräftige Ergebnisse und bergen ein enormes Potential. PETA hat daher einen Strategieplan entwickelt, um Tierversuche abzuschaffen und die Forschung zu modernisieren – den Research Modernisation Deal, kurz RMD. PETA fordert von der Bundesregierung eine verbindliche Strategie zum Ausstieg aus Tierversuchen. Dabei kann der RMD als Leitfaden dienen.

PETAs Motto lautet: Tiere sind nicht dazu da, dass wir an ihnen experimentieren, sie essen, sie anziehen, sie uns unterhalten oder wir sie in irgendeiner anderen Form ausbeuten. Die Organisation setzt sich gegen Speziesismus ein – eine Weltanschauung, die den Menschen als allen anderen Lebewesen überlegen einstuft.

Weitere Informationen:

www.peta.de/marcus-schenkenberg

PETA Deutschland e.V. ist mit über 1,5 Millionen Unterstützern die größte Tierrechtsorganisation des Landes und setzt sich durch Aufdecken von Tierquälerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und Veränderung der Lebensweise dafür ein, jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.

Anzeige

Stars

Gerd Erdmann und Model Cathrin Faber im exklusiven Fotoshooting

Veröffentlichung

am

Fotograf Oliver Rindelaub

Unter dem Motto „Style has no age“ stellt Bildhauer, Koch, Dekorateur und Kulturgastronom Gerd Erdmann zusammen mit dem Model Cathrin Faber seine Modelqualitäten unter Beweis.

Bereits im Februar entstand die Idee für das Shooting, nachdem sich der Kontakt von Gerd zu Model und Organisatorin Cathrin Faber über Facebook ergeben hatte.
Cathrin ist studierte Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin und ließ sich vor ihrem Studium im Bereich Tanz (Modern, Tanztheater) sowie als staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin ausbilden. Sie beteiligt sich gerne an kreativen Prozessen und weil Gerd Erdmann ganz ähnlich tickt, hatte sich aus dem Facebook-Kontakt schnell der konkrete Plan für eine Zusammenarbeit ergeben.

Im Vorfeld bemerkten sie viele Gemeinsamkeiten. Neben der Distanz zur Familie bedingt durch Corona hatten beide gemeinsam, dass sie gerne kochen und sich für Fashion sowie Kunst interessieren. Dazu kommt, dass er väterlicherseits Wurzeln in Bessarabien hat, während Cathrins Mutter aus Südosteuropa stammt. Gleich war beiden bewusst, dass sie international, vielseitig und eine “bunte Mischung” sind. Nicht zuletzt weil ihr seine ehrliche und lebenslustige Art sympathisch war, lud sie ihn zum Fotoshooting nach Köln ein.

In den Kölner Fux-Studios wurde er von Model Cathrin in Empfang genommen und dem gesamten Team vorgestellt. Dazu zählte neben Berufsfotograf Oliver Rindelaub und Ausstatterin Katrin Belen auch Make-up Artist Rosaria la Iosa. Als Assistenten waren die Co-Designerin Paulina Janicka und Aneta Malek ebenfalls beteiligt.

Nachdem sich das Team kennengelernt hatte, bereiteten sie alles in den Fux-Studios vor. Dann ging es auch schon zum Shooting, welches outdoor stattfand. Es wurden im Vorfeld 3 Outfits ausgewählt. Diese sollten zeigen, dass man sich auch im Alter stilvoll geben und eine gute Außenwirkung haben kann. Weil die Sendung “Claudias House of Love”, an der Gerd Erdmann teilgenommen hatte, ihm in den Augen von Organisatorin und Model Cathrin Faber nicht gerecht wurde, wollte sie ihn mit diesem Shooting von einer ganz anderen Seite zeigen!


Das erste Outfit stand ganz im Zeichen der Romantik mit selbst gefertigter Fliege. Cathrin trug einen damenhaften 2-Teiler aus einem Rock und einer kurzärmelige Bluse. Gerd zeigte sich im eleganten Anzug.


Beim zweiten Outfit erschien Cathrin in einem eleganten hellblau-türkisfarbenen, langen Kleid aus seidigem Stoff. Gerd wählte dazu diesmal ein etwas derberes Outfit – Lederjacke und Jeans.


Als drittes trugen Cathrin und Gerd ein aufeinander abgestimmtes, karnevalistisch inspiriertes Outfit in den Farben Rot, Gelb und Blau.

Nach dem Shooting folgte eine persönliche Einladung zum gemeinsamen Abendessen mit Model Cathrin Faber und Ausstatterin Katrin Belen. Bei Salat und Garnelen mit Reis und einem leckeren Rosé ließen sie den ereignisreichen Tag noch einmal Revue passieren. Gerd ist für beide ein toller Charakterdarsteller und hat dies während des Shootings immer wieder gezeigt. Gerade als Best-Ager Model kann Gerd Erdmann überzeugen und inspirieren.

Wenn Sie Gerd Erdmann als Model für eine Kampagne buchen möchten, treten Sie ganz einfach in Kontakt mir der Modelagentur Mirelage Models. Als Ansprechpartner steht Cathrin Faber für Rückfragen zur Verfügung unter Telefon +49 (0)176 4382 5509 und per E-Mail unter cathrin@mirelage.de

Main Office:
Mirelage Models
Valdorfer Str. 74a
DE – 32602 Vlotho
t: +49 (0)5733 993 4431
www.mirelage.de

Anzeige

Mehr erfahren

Stars

Esther Sedlaczek wird neue Sportschau-Moderatorin

Veröffentlichung

am

Esther Sedlaczek wird ab Sommer 2021 neue Moderatorin der Sportschau. Die 35-Jährige wechselt vom Sender Sky zum Ersten. Sie tritt damit in die Fußstapfen von Matthias Opdenhövel, der seinen bis Juli laufenden Vertrag mit der ARD nicht verlängern wird.

Esther Sedlaczek, geboren 1985 in Berlin, ist bereits seit zehn Jahren für Sky in der Fußball-Berichterstattung im Einsatz, zunächst als Field-Reporterin und seit 2012 auch als Moderatorin. Derzeit präsentiert sie die Bundesliga am Samstag bei Sky und ist auch bei der UEFA Champions League und der UEFA Europa League als Reporterin unterwegs.

Auf ihre zukünftige Tätigkeit im Ersten ist Sedlaczek schon sehr gespannt: “Die Sportschau im Ersten ist seit Jahrzehnten eine absolute Institution in der Sport-Berichterstattung. Ich bin sehr stolz, die Nachfolge von vielen tollen Moderatorinnen und Moderatoren der Sportschau anzutreten, und freue mich sehr auf die neue Aufgabe.”

Anzeige

Mehr erfahren

Stars

Youtuberin Dagi Bee und Moderatorin Betty Taube bei Quizduell im Ersten

Veröffentlichung

am

ARD / Uwe Ernst

Youtuberin Dagi Bee und GNTM Model Betty Taube sind bei Quizduell im Ersten zu sehen.

Bloggerin Dagi Bee mit Model und Moderatorin Betty Taube treten an gegen den “Quizduell-Olymp”. In Sachen Lifestyle gehören Sie zur Wissenselite und auch in anderen Bereichen können Sie durchaus überraschen: Betty Taube, bekannt aus der Heidi Klum Sendung Germany’s Next Topmodel, weiß wie es nach oben geht, denn Sie hat einen Pilotenschein! Und wenn am Auto oder Motorrad der Motor streikt, nimmt sie das Werkzeug selbst in die Hand.

Wird Jörg Pilawa mit seinen drei Quizduell-Olympioniken Marie-Louise Finck, Rechtsreferendarin aus Kiel (“Quizkönigin”), Thorsten Zirkel, Bankbetriebswirt aus Hannover (“Quiz-Ass”), Prof. Eckhard Freise, Historiker aus Münster und erster WWM-Millionär (“Professor Quiz”) etwas dagegenhalten können? Du erfährst es heute Abend im Ersten.

Sendetermin

Freitag, 5. März, 18:50 Uhr im Ersten. Sendung verpasst? Dann schau einfach in die ARD Mediathek.

Anzeige

Mehr erfahren

Trending